Erfolgsstories

Im Ruhrgebiet gibt es eine Vielzahl junger Talente, die durch gezielte Förderung ihren Weg machen. Lerne sie kennen und bekomme Ideen für deine eigene berufliche Zukunft.

Hicran

Erfolgreiche Berufsorientierung

Schülerin der Paulus-Canisius Hauptschule Recklinghausen, bald Auszubildende der Deutsche Telekom AG

Hicran lernte ihren zukünftigen Arbeitgeber in der Schule kennen. Herr Wißing vom Ausbildungszentrum der Deutsche Telekom AG kam mit zwei Azubis in die Klasse 10b und stellte einige Berufe vor, die SchülerInnen in der Firma erlernen können. Vorher wusste Hicran gar nicht, dass die Telekom auch in Recklinghausen Jugendliche ausbildet.

Nachdem sie sich beim Unternehmen beworben hatte, wurde sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Zusammen mit vier anderen Mädchen hat sie dort unter anderem ein Projekt bearbeitet und vorgestellt. Der entscheidende Anruf mit der Zusage von der Telekom erreichte sie schließlich während des Schulunterrichts.

Zuvor hatte sie insgesamt 90 Bewerbungen geschrieben und dabei viel Eigeninitiative bewiesen. Nach den Schulferien wird die 17 jährige den Beruf Kauffrau für Dialogmarketing lernen und ist sehr glücklich über die Stelle bei einem so bekannten Arbeitgeber.

„Ich mag besonders den Umgang mit Kunden und bin ein geduldiger Mensch“ sagt die Recklinghäuserin. Dieses Interesse wurde in verschiedenen Praktika geweckt, die Hicran während ihrer Schulzeit absolviert hat.

Freuen würde sich Hicran, die vor einigen Wochen die Paulus-Canisius Hauptschule mit einem Realschulabschluss verlassen hat, wenn SchülerInnen von Hauptschulen die Chance bekommen würden, auch bei anderen Unternehmen im Ruhrgebiet z. B.  Industrie- oder Bürokauffrau zu lernen.

Alle Informationen zur Ausbildung bei der Deutsche Telekom AG im Ruhrgebiet findet Ihr auf der Firmenhomepage.

Made with im Ruhrgebiet by Wert Eins