Das ist los im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet ist ständig etwas los im Bildungsbereich. Informier dich über Messen, Ferienangebote und Workshops – es sicher auch etwas für dich dabei.

Home News Aktuelle News ZukunftsBildung Ruhr 2018

ZukunftsBildung Ruhr 2018

Es ist Zeit, in die Offensive zu gehen, und die Metropole Ruhr zu DER innovativen Region für Bildung und Talentförderung zu machen. Dieser Leitgedanke beschäftigt nicht nur die Stiftung TalentMetropole Ruhr. Gemeinsam mit RuhrFutur und dem Regionalverband Ruhr haben wir im vergangenen Jahr einen Prozess unter dem Titel „ZukunftsBildung Ruhr“ entwickelt. Im Jahr 2018, also dem Jahr des Auslaufens des Steinkohlebergbaus, wollen wir mit dem zweitägigen Kongress ZukunftsBildung Ruhr zuversichtlich in die Zukunft schauen. Wir sprechen mit den im Bildungsbereich handelnden Personen darüber, wo unsere Stärken liegen und wie wir die Zukunft des Ruhrgebiets gestalten können.

Wir haben sechs Themenfelder definiert, an denen wir seit Dezember 2017 gemeinsam mit ExpertInnen  aus Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Verwaltung und Politik arbeiten:

  • Digitalisierung: Lern- und Arbeitswelt heute und morgen
  • Bildungsbiographien verändern, Potenziale ausschöpfen und Talente fördern
  • Bildungs- und Wissensregion Ruhr
  • Metropole Ruhr – Region der Vielfalt
  • Innovationslabor Ruhr: Kooperationsmanagement und Verantwortungsgemeinschaft
  • Change Management: Veränderungskompetenz in der Region stärken

In diesen Arbeitsgruppen wurden bereits Schwerpunkte definiert, Handlungsfelder priorisiert und erste Absprachen für den Kongress im September 2018 getroffen. Das Team der TalentMetropole Ruhr verantwortet dabei die Themenfelder „Digitalisierung“ sowie „Bildungsbiographien verändern“. Für uns ist es dabei essentiell, dass wir zu diesen Themen nicht nur einen inhaltlich produktiven Kongress entwickeln, sondern dass der 20./21. September ein wichtiger Meilenstein ist, um neue Kooperationen zu generieren, wirksame Projekte zu starten und die zentralen Botschaften für die Zukunft der Region zu adressieren.

Wir freuen uns über weitere Interessenten für die Themenfelder „Digitalisierung: Lern- und Arbeitswelt heute und morgen“ sowie „Bildungsbiographien verändern, Potenziale ausschöpfen und Talente fördern“. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit  unserem Programmleiter, Benjamin Fricke, auf. Er ist erreichbar unter 0201-8966622 oder fricke@talentmetropoleruhr.de.

Alle Informationen zum Prozess und dem Kongress ZukunftsBildung Ruhr 2018 finden sie auf der offiziellen Website.

Made with im Ruhrgebiet by Wert Eins