Internationale KinderAkademie: Erste Exkursion 2019 in das Museum Folkwang

20190103_103310.jpg

30 Kinder und Jugendlichen der Internationalen KinderAkademie haben sich direkt zu Beginn des Jahres auf den Weg zu ihrer ersten Exkursion im Bereich Kultur gemacht. Sie besuchten in zwei Gruppen das Museum Folkwang in Essen. Dort lernten sie nicht nur einen Teil der Sammlung kennen, sondern konnten sich auch selbst ausprobieren.

Die eine Gruppe schaute sich insbesondere abstrakte Werke an, um die Wirkung von Farben und Formen zu erfahren. Anschießend experimentierten die Kinder im Werkraum selbst mit dem Zusammenspiel der Farben Rot und Grün in verschiedenen Formen.

Die zweite Gruppe beschäftigte sich mit dem Thema Haltung und schaute sich dazu verschiedene Skulpturen an. Danach verarbeiteten die Jugendlichen das Gesehene in Figuren aus Ton.

Die Internationale KinderAkademie ist eine Kooperation zwischen der TalentMetropole Ruhr und der ZIB Bildungsoffensive - die kurbel, die von der Stadt Oberhausen finanziell gefördert wird. Innerhalb eines einjährigen Programms lernen Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 14 Jahren durch verschiedene Exkursionen im Ruhrgebiet die vier Bereiche Kultur, Wissenschaft, Politik/Soziales und Wirtschaft kennen. Das Projekt fördert junge Talente insbesondere aus den sozialen herausfordernden Stadtgebieten Oberhausens.

Auch die nächsten beiden Exkursionen widmen sich dem Bereich Kultur: Im Februar machen die Kinder und Jugendlichen einen Workshop im Theater Oberhausen und im März besuchen sie das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna.

Zurück