Ideenlabor an der Ruhr-Uni Bochum

Jugendliche_an_der_UNI_Bochum_vom_11_05_18__42_.jpg

Die TalentMetropole Ruhr beteiligte sich am Ideenlabor der Ruhr-Universität Bochum. Geschäftsführerin Dr. Britta L. Schröder stellte unter anderem Beispiele vor, wie Bildungschancen durch die Digitalisierung verbessert werden.

Das Ideenlabor zeigte außerdem, welche unterschiedlichen Möglichkeiten die Digitalisierung von Schule und Unterricht bereithält. Dabei ging es nicht nur um die Infrastruktur an den Schulen. Auch neue Ansätze des Lernens und der Didaktik wurden ausgelotet. Mit dabei: Prof. Dr. Gerhard Fischer von der University of Colorado, Prof. Dr. Uta Wilkens vom Institut für Arbeitswissenschaft der RUB, Dirk Opalka vom Initiativkreis Ruhr

Infos zur Veranstaltung auch hier.

Zurück