Internationale KinderAkademie: Ausflug in den Landschaftspark Duisburg-Nord

Emschergenossenschaft_Exkursion.JPG

Kleine ForscherInnen macht auch der Regen nichts aus. Die TeilnehmerInnen der Internationalen KinderAkademie besuchten den Landschaftspark Duisburg-Nord der Emschergenossenschaft. Geführt von den MitarbeiterInnen der biologischen Station entdeckten die Kinder Kaulquappen oder Wasserskorpione. Von erlebnisorientierter Theorie und Praxiswissen vor Ort lernten sie die spannenden Lebensräume im neuen Emschertal und ihrer Artenvielfalt kennen. Sie untersuchen das Gewässer, sammeln und bestimmen Kleintiere und lernten etwas über den Bau der Abwasserkanäle entlang der Gewässer sowie zum Wandel der Emscher im Laufe der Zeit.

Die Internationale KinderAkademie ist eine Kooperation zwischen der Stiftung TalentMetropole Ruhr und der ZIB Bildungsoffensive - die kurbel. Innerhalb eines einjährigen Programms lernen Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 14 Jahren durch verschiedene Exkursionen im Ruhrgebiet die vier Bereiche Kultur, Politik/Soziales, Wissenschaft und Wirtschaft kennen. Das Projekt fördert junge Talente insbesondere aus den sozialen herausfordernden Stadtgebieten Oberhausens.

Zurück