Internationale KinderAkademie: Nationaler Vorlesetag

IKA_Vorlesetag.jpg

Am Freitag, 15.11.2019, nahmen die Kinder der Internationalen KinderAkademie am Nationalen Vorlesetag teil. Unter dem Motto „Lachen – die schönste Sprache der Welt“ und in Kooperation mit der Adolf-Feld-Schule hörten die Kinder lustige Geschichten zu Themen wie kulturelle Vielfalt und Freundschaft. Das Erzähltheater Kamishibai sorgte dafür, dass die kleinen Zuhörer dank vieler bunter Bilder in die lebendigen Geschichten eintauchen konnten. Leckere Waffeln und Lachyoga rundeten den Nachmittag ab. 

Der bundesweite Vorlesetag wurde von der Stiftung Lesen, DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung ins Leben gerufen wurde und findet jedes Jahr im November statt. Das Ziel ist, Kinder bereits früh für das Lesen zu begeistern und sie mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Zudem soll ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt werden.

Die Internationale KinderAkademie ist eine Kooperation zwischen der Stiftung TalentMetropole Ruhr und der ZIB Bildungsoffensive – die kurbel. Innerhalb eines einjährigen Programms lernen Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 14 Jahren durch verschiedene Exkursionen im Ruhrgebiet die vier Bereiche Kultur, Politik/Soziales, Wissenschaft und Wirtschaft kennen. Das Projekt fördert junge Talente insbesondere aus den sozialen herausfordernden Stadtgebieten Oberhausens.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Zurück