TalentMetropole Ruhr: Stellenausschreibung Öffentlichkeitsarbeit

IMG_1632.JPG

Die Stiftung TalentMetropole Ruhr begleitet und fördert engagierte junge Menschen dabei, ihre Begabungen bestmöglich zu entwickeln, und zwar unabhängig ihrer sozialen Herkunft. Mit verschiedenen Veranstaltungen zeigen wir Bildungsangebote auf und machen Vorbilder sichtbar. Zur Unterstützung für unser Team suchen wir zum 1. April 2022

eine/n Referent/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit in Vollzeit.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Darauf können Sie sich freuen:
-    Weiterentwicklung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die TalentMetropole Ruhr mit dem Schwerpunkt auf der Veranstaltungsreihe TalentTage Ruhr 
-    Entwicklung von Stories/Botschaften für verschiedene Medien und Zielgruppen (online/offline)
-    Verfassen von Pressetexten, Textentwicklung für Publikationen (z.B. Flyer, Broschüren)
-    Pflege und Kontakt zu regionalen und lokalen Medienvertretern
-    Koordination einer Werbekampagne für die TalentTage Ruhr
-    Steuerung von Dienstleistern und Agenturen
-    Koordinierung des Bereichs Social Media
-    Abstimmung mit Förderorganisationen, Stakeholdern, PartnerInnen

Was wir Ihnen bieten:
-    Abwechslungsreiches Aufgabenfeld in einer jungen, aufstrebenden Non Profit-Organisation
-    Eine gesellschaftlich sinnvolle Tätigkeit, um junge Menschen in der Region nachhaltig zu fördern und das Ruhrgebiet weiterzuentwickeln
-    Berufliche Weiterentwicklung und verantwortungsvolle Projekte
-    Arbeiten in einem engagierten Team
-    Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
-    Sehr gute Verkehrsanbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr
-    Kostenlose Getränke und Obst während der Arbeitszeit 

Was wir dafür von Ihnen erwarten:
-    Abgeschlossenes Studium (Journalismus, Kommunikationswissenschaften, Marketing oder einer ähnlichen Fachrichtung) und/oder abgeschlossenes Volontariat 
-    Mindestens drei Jahre relevante Berufserfahrung in der Öffentlichkeits- und Kommunikationsarbeit
-    Hervorragende Kommunikationsfähigkeit
-    Interesse an Bildung und Talentförderung
-    Ausgeprägtes konzeptionelles, kreatives Denken und Textsicherheit kombiniert mit der Fähigkeit, komplexe Themen zielgruppengerecht aufzubereiten 
-    Sichere Kommunikation mit Vertretern unterschiedlicher Anspruchsgruppen
-    Eigenverantwortliche Arbeitsweise 
-    Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office)
-    Führerschein Klasse B

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Einstellungstermins ausschließlich per Email.

Kontakt:
Stiftung TalentMetropole Ruhr gGmbH
Benjamin Fricke
Bochumer Str. 86
45886 Gelsenkirchen

Tel. 0209 – 155 150-21
Email: fricketalentmetropoleruhrde

Zurück