Digitales Klassenzimmer

Unterrichtsinhalte vermitteln 2.0: Das ist das Digitale Klassenzimmer.

Eine gute Internetverbindung und zweckmäßige Devices werden im Klassenzimmer der Zukunft genau so wichtig sein, wie die Tafel und Schulbücher der Vergangenheit. Der digitale Wandel ist absehbar und unvermeidlich. Doch jede neue Entwicklung braucht das zugehörige Know-how, um einen guten, angepassten und lernwirksamen Unterricht gestalten zu können. Zur Steigerung der Kompetenzen von Lehrenden und Lernenden wurde deshalb das Projekt „Digitales Klassenzimmer“ initiiert.

Dieses Kooperationsprojekt unter Beteiligung von Schule, Wirtschaft und gemeinnütziger Stiftung veranschaulicht, wie die Kompetenzen im digitalen Bereich durch Kooperation „auf Augenhöhe“ stark verbessert werden können.
Konkret arbeiten das Cuno-Berufskolleg 1 der Stadt Hagen, Accenture, Medion und die TalentMetropole Ruhr zusammen, um gemeinsam zukunftsfähige Konzepte zu erproben und damit den Digitalisierungsprozess aktiv mit zu gestalten. Dieses Pilotprojekt ist als Blaupause für andere Schulformen konzipiert.

Impressionen

  • Digitales_Klassenzimmer_Cuno_13_12_19__1_.jpg
  • Digitales_Klassenzimmer_Cuno_13_12_19__12_.jpg
  • Digitales_Klassenzimmer_Cuno_13_12_19__25_.jpg
  • Digitales_Klassenzimmer_Cuno_13_12_19__23_.jpg
  • Digitales_Klassenzimmer_Cuno_13_12_19__33_.jpg
Ihre Ansprechpartnerin:
Dr Britta L. Schröder

0209 - 155 150-22