TalentCamp Ruhr: Trainingseinheit mit David Behre

IMG_1409.jpg

Am Freitag, 19.07.2019, absolvierten die Camp-TeilnehmerInnen eine Trainingseinheit mit dem Leichtathletik-Star David Behre. Im Bochumer Olympiastützpunkt der TV Wattenscheid 01 gab er den Jugendlichen eine private Trainingsstunde auf der Tartanbahn. Sie waren sichtlich beeindruckt, wie schnell der 32-Jährige mit seinen High-Tech-Prothesen laufen kann. Behre verlor bei einem Unfall 2007 beide Unterschenkel und musste das Laufen neu lernen. Heute liegt seine persönliche Sprint-Bestzeit auf der 100-Meter-Strecke bei 11,23 Sekunden. Behres Botschaft an die TalentCamp-TeilnehmerInnen: „Gebt niemals auf, seid auch mal anders, setzt euch ehrgeizige und trotzdem realistische Ziele. Wer an seinen Stärken arbeitet, ist immer auf dem richtigen Weg.“ Ein großes Ziel hat David Behre in seiner Karriere noch: Er möchte Gold bei den Paralympischen Spielen 2020 in Tokio gewinnen.

 

Im TalentCamp Ruhr entdecken 40 Jugendliche aus 14 Städten in 10 Tagen ihre Talente und Stärken: Rezepte entwickeln im Koch-Workshop, kreativ werden in der Hörspielproduktion, Geschick an den Tag legen im Upcycling-Workshop oder den grünen Daumen austesten bei der Gartenarbeit.

Infos zum Camp auch hier.

Back